HOME

Kunst

bewegt sich – so wie ich sie sehe – irgendwo zwischen dem Konkreten, Geerdeten, Erklärbaren und dem völlig freien Fall, dem Unbestimmten, Beliebigen.

Ich habe eine Grundidee, aber im Prozess verselbständigt sich alles. Es ist nicht einfach, ein gutes Ende zu finden – ein atmosphärisches, weit genug weg von der Erde, aber noch nicht im All, sondern in der geheimnisvollen Mitte.

Max Cole, geb. 1937, Künstlerin aus Kalifornien, hat mir damit aus dem Herzen gesprochen: “Mir gefällt es, die Dinge so weit zu treiben,…