Archiv

Svenja Wetzstein (Foto: Olaf Abrät)

Svenja Wetzenstein, Malerin aus Achim bei Bremen und gebürtige Kielerin, vermutet, dass sie das Endliche schon als Kind so fasziniert hat, dass es in ihren Bildern immer wiederkehrt.

INTERVIEW

Susanne Renner
(Foto: Astrid Blohme)

Susanne Renner, Diplom-Künstlerin aus Leipzig, beschreibt, wie sie feinsinnig ihren inneren Bildern folgt und ihnen einen für sie passenden äußeren Ausdruck verleiht.

INTERVIEW

Ruth Bleakley-Thiessen (Foto: privat)

Ruth Bleakley-Thiessen ist Coach, Autorin und Künstlerin. Was Fahrradschläuche und Damenstrumpfhosen mit Veränderung – insbesondere weiblicher Veränderung – zu tun haben, erschließt sich im Interview.

INTERVIEW

Almut Behl
(Foto: Astrid Blohme)

Für Almut Behl ist die Allgegenwart von Bildern vieles: innere Vorstellung zwischen Fantasie, Verarbeitung, Traum oder Konzept genauso wie äußerer Ausdruck zwischen konkreter Abbildung und abstraktem Bedeutungsträger.  Als freie Journalistin und Texterin baut sie natürlich auf die Bildgewalt der Sprache, unter anderem Kontext ihrer Kunst-Einführungen. 

INTERVIEW

Antonia Lindenberg in einer Jean-Michel Basquiat-Ausstellung

In diesem Interview geht es um eine Druck-Technik, die unter der Anleitung von Antonia Lindenberg auch von Kindern ganz leicht umgesetzt werden kann. Antonia betreibt mit einer Kollegin zusammen die Kieler Siebdruck-Werkstatt „Links im Hof“ im Grasweg.

 

INTERVIEW

Shi Shi und Ying-Chih Chen (Foto: Esteban Perez)

Shi Shi und Ying-Chih Chen, Galeristinnen der Cube+ Gallery in Kiel, erzählen Euch im Interview, wie Kunst den Blick auf die Welt erweitern kann. Dafür muss man übrigens nicht Kunst studiert haben oder Teil der „Kunstszene“ sein. Es geht nur darum, neugierig und offen zu sein.

INTERVIEW

My Olsson (Foto: Christin Sylvander)

„Menschen brauchen Bilder“? „Vor allen Dingen Farben“, meint My Olsson, Graphik-Designerin und Malerin aus Stockholm. Neben der vordergründigen Farbigkeit laden My`s Bilder dazu ein, sich einen ganz persönlichen Reim darauf zu machen.

INTERVIEW

Dorothee Warlich

Der Vorhang geht auf: Die Theatermalerin Dorothee Warlich erzählt uns, wie die Bühnenbilder im Kieler Opernhaus entstehen, wie aus „ganz klein“ „ganz groß“ wird und wo es trotz enger Vorgaben noch kleine Abenteuer gibt.

INTERVIEW

Tom Körber

Wir leben im Zeitalter von Instagram, Facebook, flickr und anderen digitalen Plattformen, auf denen ein Foto das andere jagt. Daneben lebt noch immer oder gerade deswegen die Fotografie zum Anfassen und für mehr als nur einen Augenblick – als Fine Art Print, in Bild-Bänden, Magazinen, Kalendern. Warum das so ist? Ideen und Antworten dazu gibt es hier in meinem Interview mit Tom Körber, Kieler Fotograf und Journalist. 

INTERVIEW

Viktor war hier …

“Einen bunten Stolperstein im tristen urbanen Dschungel zu platzieren, das treibt mich an. Meine Leinwand ist die Stadt. Leinwände aus Stein, Beton oder Stahl.”


INTERVIEW

Uta-Maria Torp

“Man kommt damit normalerweise nicht in Kontakt, aber ich treffe immer wieder Leute, die sagen: Audiodeskription ist doch das, wo man den Knopf plötzlich nicht mehr findet, um es auszustellen. Einige Leute finden das ganz schrecklich und andere merken plötzlich, dass das total interessant sein kann.”

Ein Interview mit Uta-Maria Torp, Hörfilm – und Hörbuch-Sprecherin aus Berlin, über Bilder aus Stimme und Text.

INTERVIEW

Regine Haack

“Wenn das Bild dann fertig ist, ist ein Zustand wieder hergestellt, in dem ich denke: Genau das gehört zum Sinn meines Lebens.”

Ein Interview mit Regine Haack, Künstlerin und Lehrerin aus Kiel, über den Hunger nach Bildern – als Malerin und Konsumentin.

INTERVIEW